Ratzfatz-Küche Rezepte

Lieblingsessen: Risi Pisi mit buntem Gemüse

Risi Pisi Risotto Reis mit Gemüse

Das Risi Pisi ist einer unserer absoluten Teller-Lieblinge. Zum einen weil es schnell gemacht ist und man die meisten Zutaten sowieso im Vorrat hat. Und zum anderen, weil es einfach total gut schmeckt: den Kleinen ebenso wie den Großen. Das macht aus diesem Reis-Gericht ein ziemlich perfektes Familienessen. Und Gemüse ist auch noch drin! Zusammen mit ein bisschen Sahne und Käse, die für den nötigen „Schlonz“-Faktor sorgen.

Extra-Tipp: Das Ganze in einer größeren Menge vorbereiten und einfrieren. Schmeckt auch nächste Woche nämlich ganz hervorragend.

Zutaten für zwei Kinder:

  • 100 g Parboiled Reis oder Vollkornreis
  • jodiertes Salz
  • 100 g Karotten
  • 1 bis 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Champignons
  • 80 g TK-Erbsen
  • 20 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 EL Butter

So wird’s gemacht:

Den Reis mit etwa der doppelten Menge Wasser und etwas Salz 8 bis 10 Minuten kochen (Vollkornreis mit mehr Wasser und doppelt so lang kochen). Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Das Gemüse zum Reise geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen, Parmesan und Butter unterrühren und alles etwa 5 Minuten ziehen lassen. So wird alles super cremig und sehr, sehr lecker.

Schmeckt auch püriert sehr gut – für alle kleinen Feinschmecker, die noch ohne Zähne unterwegs sind.

Weitere interessante Beiträge