Lieblingsessen Rezepte

Lieblingsessen: Münchner Schnitzel

München Schnitzel auf dem Teller mit Kartoffelsalat

Wenn ihr euch DAS ultimative Lieblingsessen heraussuchen müsstet: Welche wäre das dann? Ziemlich sicher, dass ein bestimmtes Gericht ziemlich weit oben auf der Liste landen würde. Und das ist …

Schnitzel natürlich!

Denn Schnitzel geht immer. Es ist Lieblings-Kinderessen, Lieblings-Elternessen und selbst für diejenigen, die kein Fleisch essen, gibt es tolle Varianten, beispielsweise unserer feines Kohlrabi-Schnitzel.

Schnitzel schmeckt immer auch nach Heimat

Das Schnitzel-Rezept, das wir euch heute vorstellen möchten, ist allerdings mit Fleisch. Und ganz klassisch, aus Kalbfleisch. Dazu gibt es traditionell einen Kartoffel-Gurken-Salat, wie ihn die Bayern gerne mögen – das Ganze ist nämlich ein Münchner Schnitzel. Bratkartoffeln oder Pommes passen natürlich ebenfalls dazu. Die Pommes kann man auch prima selbst machen: Dazu einfach Kartoffeln in Stifte schneiden und mit ein bisschen Olivenöl und grobem Meersalz bei 180 Grad etwa 15 bis 20 Minuten im Ofen knusprig backen.

Ebenfalls gut dazu passt ein frischer Salat – Feldsalat beispielsweise ist ein top Vitamin- und Nährstoff-Lieferant, gerade im Winter, und Kinder mögen durchaus seinen nusseigen Geschmack.

Ein Rezept also wie gemacht für unsere Rubrik „Lieblingsessen“! Verraten haben es uns Petra und Juliane vom schönen Blog Jules & Pi.

Schnitzel-Zutaten

Für 4 Personen

  • 4 Kalbsschnitzel a 150g
  • 4 EL mittelscharfer Senf
  • 4 TL Meerrettich
  • 50g Mehl
  • 2 Eier
  • 100g Semmelbrösel
  • 80g Butterschmalz
  • 4 Zitronenspalten

Zubereitung

  • Das Fleisch putzen und dünn klopfen. Jeweils eine Seite mit Senf bestreichen, die andere mit Meerrettich (wenn kleine Kinder mitessen, die den nicht mögen, kann man ihn auch weglassen).
  • Danach die Stücke zunächst durch Mehl und dann durch die zerschlagenen Eier ziehen. Anschließend in den Semmelbröseln wenden.
  • Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Schnitzel darin auf beiden Seiten goldbraun braten.
  • Die Schnitzel etwas mit Küchenpapier abtupfen. Zitrone in Spalten schneiden und dazu anrichten.
  • Mit Kartoffel-Gurken-Salat und Preiselbeeren (oder einer anderen Beilage eurer Wahl) servieren.

Unsere Rezept-Lieferantinnen: Jules & Pi

Die beiden Schwägerinnen Juliane (Jules) und Petra (Pi) bloggen als Duo auf ihrer Seite Jules & Pi über Familie und Lifestyle, Bücher, Sport und schöne Orte. Und über leckere Sachen! Deswegen haben wir uns natürlich sehr gefreut, dass sie uns eines ihrer Lieblingsrezepte zur Verfügung gestellt haben.

Petra als waschechte Münchnerin kann ein bisschen Heimatliebe derzeit gut gebrauchen, sie wohnt nämlich seit Kurzem mit ihrer Familie in Aix-en-Provence in Südfrankreich. Und Kuchen-Fan Juliane ist zwar eher für die süßen Rezepte auf dem Blog zuständig, weiß aber als Zwillingsmama natürlich, dass man immer ein paar gute Klassiker-Rezepte in der Hinterhand haben sollte.

Vielen Dank an euch beide für das tolle Rezept!

Weitere interessante Beiträge