Lieblingsessen Rezepte

Für Naschkatzen: Erdbeeren im Schokomantel

Erdbeeren mit Schokolade

Erdbeeren sind per se bei Kindern sehr beliebt. Kein Wunder, denn sie sind süß und saftig und bringen mit ihrem knalligen Rot auch ganz schnell Kinderaugen zum Leuchten. Außerdem sind sie unglaublich vielfältig einsetzbar – sei es im Kuchen oder als Kompott, im Müsli oder im Smoothie. Und am allerbesten – schmecken sie natürlich pur direkt von der Hand in den Mund.

Da kommt auch unser heutiges Rezept ins Spiel. Jedes Jahr zu Beginn der Erdbeer-Saison müssen wir nämlich direkt einmal einige der roten Gesellen ihrer Lieblingsfreundin zuführen – der Schokolade nämlich. Erdbeeren und Schokolade sind ein traumhaftes Duo – und das darf ab und zu auch Eingang in der Kleinkinder-Küche finden. (Mehr zum Thema Süßigkeiten besprechen wir im Artikel über Zucker für Kleinkinder.)

Dazu braucht man nicht mehr als einige reife Beeren und dunkle Kuvertüre (schaut mal, ob eure Kinder auch die zartbittere Variante mögen, sonst könnt ihr natürlich auch Vollmilch nehmen).

Schokoladige Erdbeeren

Schritt 1: Die Früchte vorsichtig waschen und trocken tupfen. Das Grün oben am besten stehen lassen (für die Optik und zum besseren Anfassen).

Schritt 2: Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen lassen.

Schritt 3: Die Erdbeeren bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Auf einem Kuchengitter trocknen und fest werden lassen.

Schritt 4: Wer mag, wälzt die Schoko-Erdbeeren vor dem Trocknen in gehackten Pistazien. Auch auf Spieße gesteckt machen sie sich gut!

Noch mehr Beeren-Power

Mehr Ideen für die Erdbeer-Zeit findest du in dieser Übersicht. Ein tolles Rezept in Kombination bespielsweise zu einem Kinderbrei wie Grießbrei oder Milchreis ist unser Erdbeer-Rhabarber-Kompott.

Weitere interessante Beiträge