Ernährung Kreatives

Ran an die Teller! Ideen für kreatives Kinder-Essen

Spieße mit grünen Trauben in Raupenform

Wer kennt das nicht: Das liebevoll gekochte Essen wird schnöde verwehrt. Nudeln „mit ohne Soße“ sind das einzige, was man in die kleinen Münder hineinbekommt. Obst und Gemüse? Mag ich nicht!

Daran kann man ganz schon verzweifeln und viele, endlose Diskussionen führen, die am Ende meist gar nichts bringen. Viel besser, als mit dem Nachwuchs um jeden Fitzel Brokkoli zu ringen, ist da doch der Griff in die Trickkiste.

Denn das Auge ist mit – auch bei den Kleinen. Wenn das Brot plötzlich als Eule daher kommt und das Obst als Raupe – dann ist das ja eine ganz andere Sache. Und das Essen macht plötzlich Spaß. Und schmeckt!

Zugegeben, man kann nicht bei jeder Mahlzeit ein Kunstwerk auf den Teller zaubern. Aber so ab und zu kann ein bisschen Kreativität die Stimmungslage durchaus anheben.

Eine schier endlose Fülle an Inspiration hierfür bietet natürlich das Internet. Die besten Ideen finden sich auf Pinterest. Einfach mal Begriffe wie „Toddler Meal“ oder „Fun Plate“ eingeben (vieles auf Pinterest ist englischsprachig) und schon poppt ein Riesenstrauß bunter Ideen und tollster Fotos auf.

Auch tolle Bücher zum Thema gibt es, beispielsweise die Bücher aus der „Fun Food“-Reihe, Garnieren für Kinder  oder die Bücher von Edith Gätjen.

Viele der Anregungen sind unkompliziert umzusetzen und man braucht keine Deko-Queen zu sein, um die Teller appetitlich anzurichten. Probiert es doch einfach mal aus!

Mehr leckere Ideen für den Familientisch findet ihr in unserer Rubrik Rezepte.

Weitere interessante Beiträge