Ernährung

Frühlingsfrisch: Cremiges Blumenkohl-Gemüse

Blumenkohl-Gemüse

Blumenkohl ist einer unserer treuen Begleiter in der Kleinkind-Küche – ganz einfach, weil er so vielfältig ist und den Kindern dazu auch noch gut schmeckt. Er ist bestens geeignet als Fingerfood und man kann ihn je nach Vorliebe der Kinder weicher oder knackiger kochen (oder besser: dämpfen). Er schmeckt als Suppe und sogar geraspelt als Rohkost-Salat. Einfach ausprobieren!

Und heutiges Rezept ist einer unserer „Ich-muss-ganz-schnell-was-zu-essen-zaubern“-Klassiker. Dazu braucht es nicht viel mehr als einen Kohlkopf, etwas Creme fraîche und nach Belieben frische Kräuter (Kresse passt beispielsweise sehr gut, die Erwachsenen können Bärlauch nehmen).

Der Blumenkohl bekommt ein samtig-frisches Topping

Schritt 1: Den Kohl vom Strunk befreien und in kleine Röschen teilen. In einem Topf mit Salzwasser oder im Dämpfeinsatz in wenigen Minuten knackig garen.

Schritt 2: Das Wasser angießen und den Blumenkohl in einer Schüssel etwas abkühlen lassen. Die Creme Fraîche mit etwas Zitronensaft glatt rühren, mit etwas Salz abschmecken. Die Creme unter den lauwarmen Blumenkohl heben.

Schritt 3: Mit Kräutern bestreuen und noch lauwarm servieren.

Dazu passen wachsweich gekochte Eier, Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei. Wer mag brät einige Schinkenwürfel an und streut sich darüber.

Weitere interessante Beiträge