Kleinkind Ratzfatz-Küche Rezepte

DIY mit weniger Zucker: Selbst gemachte Schokocreme

Selbstgemachte Schokocreme im Glas

Zugegeben: So eine Schokocreme macht das Frühstück auch bei uns oftmals ziemlich heiter. Weil sich alle drüber freuen, denn bei uns gibt es Schoko-Aufstrich in der Regel nur am Wochenende. Mit unserem tollen Rezept hier kannst du euer Nutella aber ab sofort einfach selbst machen – ohne zugesetzten Zucker und auch ohne Palmöl. Und das in nicht mal 5 Minuten.

Schokocreme: Vegan, gesund und lecker

Zutaten für ein kleines Glas

1 reife Avocado
1 reife Banane (je reifer, desto besser bzw. süßer)
2 TL Kakaopulver
optional Zucker oder eines anderes Süßungsmittel

Zubereitung

Die Banane und die Avocado schälen, den Kern der Avocado entfernen und das Fruchtfleisch jeweils etwas kleinschneiden. Zusammen mit dem Kakao in eine Schüssel geben und mit dem Handmix-Stab sehr fein pürieren. Sollte die Creme noch etwas zu fest sein, gib ein paar Tropen Mandeldrink (oder einen anderen Nussdrink) dazu. Bei Bedarf kannst du den Aufstrich noch mit etwas Zucker, Honig oder einer anderen Süße noch einen Ticken süßer machen.

Tipp: Achtet darauf, dass die Banane und die Avocado richtig reif sind. Denn nur dann wird der Aufstrich schön cremig und intensiv genug im Geschmack. Wenn ihr keine Bananen mögt, könnt ihr das Rezept auch variieren und die weglassen. Statt dessen nehmt ihr nur die Avocado und 3 Teelöffel Kakao und mixt noch etwa 5 Teelöffel Mandeldrink dazu. In dem Fall braucht ihr aber zusätzliche Süße, denn sonst wird die Schoko-Creme vermutlich zu herb für den Kindergeschmack.

Info: Das Originalrezept haben wir auf smarticular.net gefunden – im verlinkten Artikel findet ihr noch weitere leckere Varianten für selbstgemachte Schoko-Creme als Alternative zum herkömmlichen Nutella.

Weitere interessante Beiträge